Aktuell   Unsere Kirche   Diakonie      Unterstützung   
[Sie sind hier: > Home  > Unsere Kirche  > Gemeinden  > Suchumi (Abchasien)  ]
AktuellUnsere KircheEvangelisch seit 1818
Kirchenleitung
Gemeinden
Tbilisi
Bolnisi
Bordjomi
Gardabani
Rustawi
Suchumi (Abchasien)
Baku (Aserbaidschan)
Geschichte
DiakonieUnterstützung

Suchumi (Abchasien)

Kirche in Suchumi

Die Johannisgemeinde in der Hauptstadt Abchasiens hat ihre schöne kleine Kirche, die vor über hundert Jahren von der zaristischen Militärverwaltung für lutherische Militärangehörige, aber auch andere lutherische Christen erbaut worden war, vor zehn Jahren zurückbekommen. Sie liegt unmittelbar neben der in ähnlich neugotischem Stil errichteten Kirche der katholischen Gemeinde, mit der eine gute Zusammenarbeit besteht.

Geleitet wird die staatlich anerkannte und registrierte Johannisgemeinde von einem tüchtigen Kirchengemeinderat.

Zwei- bis dreimal im Jahr reist unter nicht ganz einfachen Umständen für ein verlängertes Wochenende der Bischof aus Tbilisi an und hält einen Abendmahlsgottesdienst. Die rund sechzig Mitglieder zählende Gemeinde ist im wesentlichen russischsprachig, obwohl manche deutsche Wurzeln haben.

Es ist bisher nicht gelungen, in der Gemeinde über den Sonntagsgottesdienst hinaus noch weitere Gemeindearbeit, wie Bibelstunden, Chormusik und Arbeit mit Kindern zu verankern.

Suchumi ist sehr schön am Schwarzen Meer gelegen; aber die Menschen sind als Beteiligte und Opfer noch von dem Bürgerkrieg und den folgenden Vertreibungen zu Anfang der 90er Jahre geprägt, die das Land zumindest faktisch von Georgien getrennt haben.

 

Gottesdienst: an jedem Sonntag um 11 Uhr

Vorsitzender des Kirchengemeinderats: Tamara Agrba,

Pastor: Bischof Hans-Joachim Kiderlen, Lektorin: Olga Gussewa

Lebensmittelhilfe